Willkommen, Yuna!

Willkommen, Yuna!

Als ich Yuna Otéro das erste Mal traf, sah ich zuerst ihre Augen – ihre wunderschönen, feurigen Augen, die ihrem weichen jungen Gesicht eine so feminine Verruchtheit verleihen. Dann sah ich ihre Lippen – weich, sinnlich, mit zartem Schwung…

Im Eifer des Geschlechts

Im Eifer des Geschlechts

Ich traue diesen Moralapostelinnen nicht. Vielleicht entdeckt die #MeToo-Bewegung ihre nächsten Lieblingsfeinde ja in Huren wie mir? Erfüllungsgehilfinnen von Männerwünschen, die jede Strategie untergraben, Männer durch Sexentzug zu gängeln. Wo man BHs verbrennt, verbrennt man auch am Ende Hurenrechte?

Fucking AfD

Fucking AfD

Warum war ich bloß so vorlaut, auf Twitter zu posten, dass ich AfD-Mitglieder als Kunden ausschließe? Und sie erkennen könnte?
Ich wollte ja nur meinen linken Ruf als Putain Rouge retten, jetzt, da mich böse Zungen die Hure der Springerpresse schimpfen.

HETAERA BLOG #20: Dancing with Judith Butler

HETAERA BLOG #20: Dancing with Judith Butler

Ich stellte mich mit in die Schlange vor Butlers Podium. Als ich an der Reihe war, fragte ich sie nicht etwa nach ihren Theorien. Ich fragte sie: Do you dare to dance?

Ein zauberhaft verlegenes Lächeln flog über ihr Gesicht. Da seien doch noch so viele in der Reihe hinter mir… ich solle doch alleine tanzen. It´s a party, isn´t it?

HETAERA BLOG #19: Kein Spiel ohne Spielregeln

HETAERA BLOG #19: Kein Spiel ohne Spielregeln

Mich einfach so ins Nachtleben stürzen, ohne dass ein konkreter Mann mich erwartet – das mache ich eigentlich nur im Urlaub. Und jedes Mal fällt mir auf, wie viel angenehmer meine „Arbeit“ im Vergleich zu meiner „Freizeit“ ist! Jedes Mal vermisse ich die Spielregeln.

HETAERA BLOG #18: Über #MeToo und Prostitution

HETAERA BLOG #18: Über #MeToo und Prostitution

Metoo hat das Potenzial, die stärkste emanzipatorische Bewegung seit 1968 zu werden. Aber sie hat auch das Potenzial, sich in einen lächerlichen Terror zu verwandeln. Doch Frauen verstehen endlich, dass ihr Körper ihnen gehört und dass sie die Bedingungen des Geschlechtsverkehrs aushandeln können – etwas,  das Prostituierte übrigens schon immer getan haben.