Charlie Goldstein

Guess what? I might be the first hippie pin up girl ! (Janis Joplin)
AnfrageHonorar

 

Ein Mädchen wie Charlie Goldstein ist eine beglückende Wiederbegegnung, eine Rückkehr in die Abenteuer der Kindheit. Vielleicht hatten Sie das Glück, so eine charmante kleine Freundin zu haben, die sie ermutigte, ins kalte Wasser zu springen, und auf Ihrer Seite war, wenn Lehrer oder Eltern Ihnen Unrecht taten. Wir alle kennen solche kleinen Heldinnen aus den Büchern von Erich Kästner, Charles Dickens oder Astrid Lindgren: mutig-zerbrechliche Kindsköpfe, deren Stärke gerade darin besteht, sich trotz ihrer objektiven Schwäche nicht unterkriegen zu lassen. Die Lust am Abenteuer in der Gefahr. Sich hineinstürzen ins Leben. Charlies neuestes Abenteuer ist der Glamour. Eine Dame von Welt – warum nicht? Mit diesen tollen Beinen? Und warum sich deswegen gleich rasieren und süßlich parfümieren? Nein, Charlie will sich nicht verkleiden, sie selbst will sie bleiben, eine Hamburger Hippie-Göre, fix im Kopf und charakterfest. Wollen wir doch mal sehen, was die große Welt ihr zu bieten hat.

 

Charlie Goldstein über sich.

Es kommt eine Zeit im Leben jeder Frau, wo nichts anderes hilft als… Moment, wie ging das weiter? Ein Joint? Nee. Ein Hochzeitskleid? Ganz falsch… da war doch irgend so ´n Prickelgetränk gemeint, von dem die Pfeffersäcke sagen, es würde mir so gut stehen, s´ on smales Glas zwischen den Fingern zu halten. Schöne Hände, ich? Wenn ich nicht grad die Fahrradkette wechseln musste… Überhaupt scheinen die Herren ja bescheid zu wissen, wie sie mich am liebsten hätten. „So tolle Beine, und dann diese groben Stiefel“ – tja, dann kann ich wohl entweder schneller laufen, oder ich lasse sie mir von dir ausziehen wie eine Gräfin auf dem Thron. Und später, bei jenem Vergnügen in den Kissen, das keine Kissenschlacht ist, findest du vielleicht die Zigarette, die noch hinter meinem Ohr klemmt. Sag nicht, ich hätte so hübsche Ohren, sonst falle ich noch in Ohnmacht! Aber das Prickelgetränk, daran kann ich mich gewöhnen.

 

 

Beruf: Soziologin, Politikerin

Sprachen: deutsch, englisch

Größe: 1,65

Figurtyp: knabenhaft schmal, zierlich

Augenfarbe: Lichtgrau

Haarfarbe: Tabakblonder Ponyschnitt

Hautton: leuchtende Bronze

Parfum: Coco Noir, Chanel

Lieblingsessen: Vegetarisch ohne Tofu

Lieblingsdrink: Bloody Mary

Lieblingslokal: in Hamburg: das Vlet in der Speicherstadt. In Berlin: Nobelhart&Schmutzig

Buchbar in: Hamburg und weltweit