Salomé Balthus

Die Liebe zu einer intelligenten Frau ist ein Päderastenvergnügen. (Charles Baudelaire)
AnfrageHonorar

 

Alle guten Geister sollten Sie warnen vor dieser Kindfrau, denn Sie könnten süchtig nach ihr werden. Puppenhaft klein von Gestalt steht dieses Wesen vor Ihnen und blickt mit einem Wimpernschlag aus großen Augen zu Ihnen hinauf. An sich schon eine perverse Situation, jedoch nur erkennbar für den wahren Connaisseur. Salomé ist Expertin für erotische Geheimnisse und Kopfkino. Sie selbst spielt gern die Hauptrolle in ihren halblegalen Phantasien, und mit einer kapriziösen Präsenz und einer Unbefangenheit, die keinen Zweifel daran lässt, wie sehr Salomé das Dasein in ihrer eigenen Welt genießt. Sie können ihr dorthin folgen – oder sie hören der Kleinen einfach zu genießen die Show! Salomé erfindet für jeden ihrer Liebhaber eine eigene Geschichte, die auf unheimliche Weise zu den Wünschen passt, die Sie nie und nimmer auszusprechen wagen! Aber Vorsicht: selbst, wenn Salomés verderbte Künste Sie wahnsinnig machen vor Begierde: Salomés Körper ist zart und will sanft behandelt sein.

 

 

Salomé Balthus über sich.

Pardon, habe ich dich ein paar Minuten warten lassen? Aber vielleicht wartest du auch schon seit Ewigkeiten auf mich! Ich jedenfalls werde so zutraulich sein, als wären wir enge Vertraute. Ich schmiege mich an deine Seite, biegsam und weich. Weißt du eigentlich, worauf du dich einlässt? Es handelt sich um eine Entführung! Mein virtuoses Kopfkino ist eine süße Droge, die alle Grenzen auflöst zwischen Phantasie und Wirklichkeit deiner uneingestandenen Wünsche. Es ist doch nur ein Spiel: was wir uns zuflüstern und was du später mit mir tust; und in der Leichtigkeit des Spiels sind wir jenseits von Gut und Böse. Darf ich dir mein kleines Händchen reichen?

 

 

 

Beruf: Schriftstellerin 

Sprachen: deutsch, englisch, französisch, italienisch

Größe: 158 cm

Figur: Petite

BH: 70B

Hautton: Honig-Gold

Haarfarbe: Noisette

Augenfarbe: Gletschereis

Schuhgröße: 36

Parfum: Veilleur de Nuit, Serge Lutens

Lieblingsgetränk: Champagner (Ruinard Blanc de Blancs)

Lieblingsspeise: Das Dessert

Lieblingsrestaurant: Nobelhart&Schmutzig

 

Salomé, alias Hanna Lakomy, ist die Gründerin von Hetaera Berlin und Autorin aller Texte auf dieser Website.

 

Lolita, revisited

Meine Lieblingskunden bleiben mir treu. Einer, den ich besonders mag, ist sogar einverstanden, in einem meiner Texte vorzukommen – anonym, selbstverständlich.

Fucking AfD

Das hat man davon! Kaum habe ich durch meine Sex-Sells-Kolumnen ewigen Ruhm erlangt, bin ich wieder ganz klein mit Hut. Warum war ich bloß so vorlaut, auf Twitter zu posten, dass ich AfD-Mitglieder als Kunden ausschließe? Und sie erkennen könnte?

Balthus – ab ins Depot!

Es gibt in Museen unzählige Darstellungen von drastischer Gewalt. Anders bei Balthus. Die Pose von Thérèse ist absolut unschuldig. Kommt so millionenfach jeden Tag bei Kindern vor. Trotzdem provoziert das Bild mehr als eine Salomé mit dem abgeschlagenen Kopf von Johannes dem Täufer.