00491734208782 mail@hetaera.de
Lamento des Freudenmädchens

Lamento des Freudenmädchens

Der Dschungel des Berliner Nachtlebens, der Sumpf mit den schillernden Sumpfblüten, er ist ein fragiles Biotop. Ein Biotop, dem das Wasser abgegraben wird, rettet man nicht mit einer Gießkanne. Die Katastrophe wird nur verschoben. Eine Monat, zwei. Fünftausend Euro, Zehntausend. Lass stecken den Kredit. Die Schäden sind irreparabel. Diese 20er Jahre müsst ihr verzichten auf Schwof und auf Swing, auf Talmi und Flitter und Tingeltangel und die grüne Fee Absinth, oder Tinkerbell, Peter Pans Gefährtin im Land der Kindsköpfe. Für jedes „Aber dafür hat man doch Rücklagen“ fällt irgendwo eine Fee tot um. Oder eine migrierte Prostituierte.